HERDER-COLLEGE unser Leitbild

1.2. Das HERDER-COLLEGE

 

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Bedeutung der beruflichen Qualifizierung wurde das HERDER-COLLEGE mit dem Arbeitsschwerpunkt „Planung, Organisation und Durchführung von Weiterbildungen und Umschulungen“ gegründet.

Über 30 Lehrer und Dozenten der Qualitätsgemeinschaft werden die Teilnehmer in offenen und firmeninternen Seminaren und Lehrgängen qualifizieren.

 

Wir bilden  in drei Bereichen praxisnah aus:

  • künstlerisch-medialer Bereich
  • medizinischer Bereich
  • wirtschaftlich-sozialer Bereich

 

Das HERDER-COLLEGE versteht sich außerdem als Dienstleister und Problemlöser in allen Fragen der betrieblichen und überbetrieblichen Qualifizierung. Das heißt, dass wir speziell auf die Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnittene, innerbetriebliche Weiterbildungsveranstaltungen als Inhouse-Kurse konzipieren und durchführen. Zum Beispiel unsere Kurse zum § 87b SGB XI. Natürlich können die Unternehmen ihre Mitarbeiter auch zu uns in das HERDER-COLLEGE  zu verschiedenen Kursen schicken.

Und wir werden in Zusammenarbeit mit öffentlichen Trägern Seminare und Lehrgänge für Qualifizierungen und Wiedereingliederung von Arbeitslosen in den ersten Arbeitsmarkt durchführen.

Die Breite des Weiterbildungsangebots unterstreicht, dass wir uns nicht nur speziellen eingeengten Themenbereichen verpflichtet fühlen, wichtig ist vor allem die Qualität der Kurse. Entsprechend breit sind daher  auch die Zielgruppen, die angesprochen werden.

Um eine ständige Rückkopplung zwischen Programmkonzeption und betrieblicher Praxis

zu erreichen, werden wir einen Bildungsbeirat gründen.

 

 

1.2.1 Leitbild HERDER-COLLEGE

 

„Wenn in der Weltgeschichte eine Kultur entstehen soll, so geht es offenbar darum, dass an die Stelle einfacher, eingespielter, stets tradierter Selbstverständlichkeiten eine gründlich und umfassend neue Ordnung tritt, und zwar normalerweise mindestens auf längere Strecken aufgrund bewussten, planenden Handelns.“ (Johann Gottfried Herder)

 

Die Wahl der Leitfigur Herders kam nicht von ungefähr. Johann Gottfried Herder – 1744 in Mohrungen, Preußen, geboren und 1803 in Weimar gestorben. Er ist als Humanist und Kultur- und Geschichtsphilosoph der Weimarer Klassik bekannt und trägt die Ideale einer umfassenden und zukunftsorientierten Bildung in sich. Eben diese Ideale und seine Sentenzen über Begeisterung, Disziplin, gemeinsames Lernen, Tatendrang und Schönheit begründen unser Leitbild, formuliert in sechs Paragrafen:

 

§ 1 Begeisterung und Neugier:

„Ohne Begeisterung schlafen die besten Kräfte unseres Gemütes.

Es ist ein Zunder in uns, der Funken will.“

 

Das HERDER-COLLEGE steht im Zeichen der Erneuerung. Für dieses Ziel ist es wichtig, nicht nur quer zu denken, sondern auch weiter zu denken und in jeder Information Potentiale wahrzunehmen, um in Berufen, die zukunftsorientiert und am Markt ausgerichtet sind, auszubilden.

 

§ 2 Disziplin und Ausdauer:

„Wer im Frühling nicht sät, wird im Sommer nicht ernten, im Herbst und Winter

  nicht genießen; er trage sein Schicksal.“

 

Disziplin und Ausdauer sind die wichtigsten Komponenten einer erfolgreichen Karriere. Das Glück zu haben, an der richtigen Stelle zur richtigen Zeit zu sein, bedeutet bereit zu sein. Die Vorbereitung auf diesen Moment hat nichts mit Glück zu tun, sondern mit gezieltem Fördern und Fordern in der Ausbildung und mit individueller Unterstützung der Teilnehmer.

 

§ 3 Respekt und Zusammenarbeit:

„Von und mit anderen lernen.“

 

Das Grundprinzip des HERDER-COLLEGE ist, dass Lernende und Lehrende von und miteinander lernen. Das HERDER-COLLEGE steht unter der Maxime freundschaftlich, kooperativ und unvoreingenommen gegenüber Geschlecht, Herkunft und Überzeugungen der Individuen miteinander zu arbeiten. Dem verpflichten sich die Mitarbeiter, die Lehrenden und die Lernenden.

 

§ 4 Veränderungswille und Tatendrang

„Jeder Mensch hat ein Bild in sich, was er sein und werden soll. Solange er das

  noch nicht ist, ist noch Unfrieden in seinen Gebeinen.“

 

In unserer heutigen Zeit werden Charakterstärke und Selbstbestimmung geschätzt. Ergänzende Werte sind Kritikfähigkeit, Umsicht und Nachhaltigkeit, also die immer wieder geforderten Sozialkompetenzen. Das HERDER-COLLEGE versteht den Willen zur Veränderung und Tatendrang stets als Prämisse eines zuträglichen Fortschritts im Wandel unserer Gesellschaft und der eigenen Person.

 

§ 5 Werte und Urteilskraft:

„Alle wissen wir, dass das Echo uns nur den Schall unsrer Worte zurückgibt,

  dass, wie wir fragen, es uns antwortet.“

 

Menschen handeln entsprechend ihrer Interessen. Dabei vergessen sie mitunter, dass jeder Mensch ein Teil einer Gesellschaft ist. Jeder muss für sein Handeln und seine Worte Verantwortung übernehmen, auch wenn die Folgen erst später zu Tage treten. Am HERDER-COLLEGE steht Wissen stets in Verbindung mit gesellschaftlichen Werten und reflektierender Urteilskraft.

 

§ 6 Ästhetik und Vernunft:

„Denken, was wahr, und fühlen, was schön, und wollen, was gut ist,

  darin erkennt der Geist das Ziel des vernünftigen Lebens.“

 

Ästhetik und Vernunft sind seit der Antike klassische Ideale. Vernünftiges Handeln ist genauso wichtig wie gesund zu leben.

 

Das Motto des HERDER-COLLEGE ist daher:

Der wache Geist braucht einen gesunden Körper.

In diesem Sinne bieten wir zum Beispiel verschiedene, gesellschaftlich hoch relevante Kurse zur ganzheitlicher Beratung und Betreuung von Senioren und Demenzkranken an.

 

Lehren und Lernen am HERDER-COLLEGE ist der Maxime „Tradition in der Bildung – Innovation im Beruf“ verpflichtet. Für uns steht fest, eine Lehre, die nur auf „Instant“-Wissen setzt, vernachlässigt die Entwicklung von Kern-, Fach- und Sozialkompetenzen; eine Lehre, die ausschließlich auf tradiertes Wissen setzt und Innovationen ausblendet, ist nicht mehr zeitgemäß. Das heißt, die Bildungsangebote am HERDER-COLLEGE sind praxisnah, berufsqualifizierend, am Arbeitsmarkt ausgerichtet und auf dem neusten Stand der Forschung und Lehre.

 

 

 

Ein Bild vom Logo HERDER-COLLEGE.

HERDER-COLLEGE gGmbH

Invalidenstraße 17,

10115 Berlin

 

Telefon: +49 30 28873095

Fax: +49 30 28873094

Mail: office@herder-college.de

© 2015 HERDER-COLLEGE gGmbH

Impressum

Datenschutz